Die Veranstaltung mit Susanne über „Die letzte Reise“ war für mich sehr aufschlussreich und eine Initialzündung, um mich intensiver mit dem Sterben und dem Sterbeprozess auseinander zu setzen. Die gute Vermittlung der Sterbephasen kann mir helfen, den Sterbeprozess bei Angehörigen besser zu verstehen und einfühlsamer auf die jeweiligen Bedürfnisse einzugehen. Der Vortrag hat mir aufgezeigt, wie natürlich Tod und Sterben ist und dass eine aktive Auseinandersetzung, im Gegensatz zur allgemeinen gesellschaftlichen Verdrängung, sehr hilfreich sein kann.

Robert Mathiowetz, Webseminar, Teilnehmer, 60 Jahre