Achtsamkeits-Meditation – Offene Gruppe

Achtsamkeits-Meditation in der Gruppe - Wofür?

Meditation hilft, den Geist zu beruhigen und die Aufmerksamkeit zu trainieren. Gelassenheit, Klarheit und innere Ruhe entstehen dann wie von selbst. Die Voraussetzung dafür ist allerdings regelmäßige Übung.

Durch die Teilnahme in der Gruppe geben Sie Ihrer Meditationspraxis einen festen Platz im Wochenkalender und haben darüber hinaus den Vorteil, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Für Teilnehmer ohne Meditationserfahrung bieten wir vor Beginn der Meditation eine kleine Einführung an.

Was ist Achtsamkeit?

Achtsamkeit ist eine offene, wertfreie und annehmende Haltung dem Leben gegenüber. Dabei wird die Aufmerksamkeit immer wieder auf den gegenwärtigen Augenblick gerichtet und Gedanken, Gefühle und körperliche Empfindungen bewusst wahrgenommen.

„Unsere Verabredung mit dem Leben findet immer im gegenwärtigen Augenblick statt.
Und der Treffpunkt unserer Verabredung ist genau da, wo wir uns gerade befinden.“

Thich Nhat Hanh

Ausrichtung

Diese Gruppe ist frei von konfessionellen und religiösen Inhalten. Wir orientieren uns
am Meditationsritus fernöstlicher Traditionen und Lehren nach Thich Nhat Hanh
und Jon Kabat-Zinn.

Ablauf

  • 20 Minuten angeleitete Sitz-Meditation zu einem bestimmten Thema, z.B. Mitgefühl, Geduld, Vertrauen usw.
  • 15 Minuten Gehen
  • 20 Minuten Sitzen in Stille (auf Kissen, Bänkchen oder Stühlen)
  • Freiwilliger Austausch der eigener Erfahrungen (achtsames Sprechen und Zuhören)

Mitbringen

  • Bequeme Kleidung und warme Socken
  • Decken und Sitzkissen sind vorhanden.

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt.
Um vorherige Anmeldung wird gebeten (telefonisch oder per Mail).

Begleitung

  • Susanne Schlenker, Business-Coach, Achtsamkeitstrainerin und Trauerbegleiterin
  • Max Streibl, zertifizierter MBSR-Lehrer, systemischer Coach

Seminarort

Die Seminar-Abende finden in dem ansprechenden Gruppenraum von Schlenker Impulse statt.
Hauptstraße 88, 76669 Bad Schönborn (Langenbrücken)
Der Seminarraum ist gut erreichbar:

  • Mit dem Auto: Parkplätze gegenüber der Praxis
  • Öffentliche Verkehrsmittel:
    • Bahnhaltestelle: Bad Schönborn Süd, Fußweg: 500 Meter (5 Minuten)
    • Bushaltestelle: Langenbrücken Südring, Bad Schönborn

Überblick

Termine: Donnerstagabends von 18 - 19:30 Uhr

Beginn ab dem 17.10.2019 fortlaufend (Feiertage ausgenommen)

Achtung: kein Treffen am 21.11.2019

Ort: Hauptstraße 88, 76669 Bad Schönborn (Langenbrücken)

Preis: Kostenfrei
Tue Gutes und dir wird Gutes widerfahren – in diesem Sinne begrüßen wir eine freiwillige Spende für den Verein der Ökumenischen Hospizhilfe Südliche Bergstraße e.V.

Teilnehmer:  max. 10
Um vorherige Anmeldung wird gebeten (telefonisch oder per Mail).

Impressionen